Christian Kleiner ist Gründer und geschäftsführender Rechtsanwalt der SCOPUS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit Sitz in Nürnberg.

Er absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und war von 1994 bis 2010 für deutsche und ausländische Finanzinstitute als Syndikusanwalt in leitenden Funktionen, tätig. Seine Tätigkeiten umfassten die juristische Beratung von Vorständen und Unternehmensgremien, die Begleitung internationaler Konsortialgeschäfte, die rechtliche Konzeption und Umsetzung von internationalen Kapitalmarkttransaktionen, Firmenübernahmen und Privatisierungen, sowie das Rechtsrisikomanagement.

Im prozessualen Bereich hat Christian Kleiner mehrere streitige Großverfahren (u.a. vor parlamentarischen Untersuchungs-ausschüssen im Zusammenhang mit der Privatisierung eines Flughafenprojekts) erfolgreich beraten und koordiniert. Im Bereich der Prozessführung ist Christian Kleiner u. a. für internationale Investoren tätig und vertritt deren Interessen u.a. gegen staatliche Prozessgegner.

Christian Kleiner berät Unternehmensmandanten aus den verschiedensten Branchen, z.B. aus dem Bereich der alternativen Energien, des Chemiehandels, aber auch der Finanzdienstleistungen zu allen relevanten Rechtsthemen. Christian Kleiner ist Compliance Beauftragter eines deutschen Investmentfondsverwalters und darüber hinaus Mitglied des Aufsichtsrats einer deutschen Aktiengesellschaft, die im Bereich der Erkundung und Erschließung von Rohstoffvorkommen (Mining) tätig ist.